NORD-NERD.DE 
Die nerdlichste Bastion für das Pen&Paper-Rollenspiel


 

 Das sagt Björn: 

In der postapokalyptischen Welt von "NoReturn" geht es brutal zur Sache.  Ich beziehe mich mal auf den Text auf der Entwicklerseite und "klau" mir diesen mal:

 

 

 

 

Edda "Naughty" Shabangu-Cox by Lena Bieletzki

"NoReturn ist ein dystopisches Endzeit-Pen-and-Paper Rollenspiel, in dem eine von Naturkatastrophen und biologischen Waffen gepeinigte Welt von einer totalitären High-Tech-Regierung (dem 'Zentrum') kontrolliert wird. Die Spieler schlüpfen in die Rollen der Überlebenskämpfer und müssen sich gegen Mutanten, Gangs und die Verfolgung durch das Zentrum erwehren."

NoReturn empfinde ich bisher als brutal und dreckig. Hoffnungslosigkeit, Unterdrückung und "Survival of the Fittest" sind meiner Meinung nach die Kernelemente. Aber auch Mutationen, merkwürdige Technologien und fremdartige Rassen finden ihren Platz in dieser Welt. Sehr schön.


Systemmechanik (Vario D6)

NoReturn nutzt das hauseigene Vario D6 Charaktererschaffungs- und Würfelsystem. Hier werden ausschließlich 6-seitige Würfel verwendet und durch aufaddieren der geworfenen Würfelaugen Mindestwürfe bestritten. Die einfache Struktur des Vario D6-Systems erlaubt der Spielgruppe ihren Schwerpunkt beim Rollenspiel selbst zu bestimmen und von großen Würfelorgien, bis hin zu purem Storytelling-Roleplay, frei zu variieren.